Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Östliches Ruhrgebiet gGmbh
Header Image

Aktuelles

Brinktriene setzt auf Teamgeist

Neue Leiterin der Katholischen KiTa St. Johannes Baptist im Amt begrüßt

Gemeinschaft: Norbert Goer (Kirchenvorstand / v.l.), Gemeindereferentin Waltraud Meermeyer, KiTa-Leiterin Inga Brinktriene, Geschäftsführer Detlef Müller und Markus Heßbrügge (pädagogischer Regionalleiter) feierten gemeinsam.

Willkommen: Geschäftsführer Detlef Müller begrüßte Inga Brinktriene in ihrem Amt als neue Leiterin der Katholischen KiTa St. Johannes Baptist.

Glückwunsch von den Kleinen: Auch die Kinder der Einrichtung freuten sich mit Inga Brinktriene und begrüßten sie mit Liedern und Sonnenblumen in ihrem neuen Amt.

Delbrück. Ein rotes Herz mitsamt Schlüssel, ein Staffelstab und ein aufgemalter Regenbogen: Inga Brinktriene durfte sich jetzt über die verschiedensten Geschenke freuen, die eines gemeinsam haben: eine große Symbolkraft. Der Grund liegt auf der Hand: Brinktriene wurde nun offiziell als Leiterin der Katholischen KiTa St. Johannes Baptist in Delbrück vorgestellt.

Sie tritt somit die Nachfolge von Klara Kersting an, die vor einigen Wochen ihr Amt als Leiterin niederlegte. Brinktriene ist seit Dezember 2014 in der Delbrücker Einrichtung und war zuvor sieben Jahre lang in einer KiTa in Stukenbrock als Gruppenleiterin tätig. Dass sie der „neuen Herausforderung“ – wie Inga Brinktriene selber sagt – gewachsen ist, glaubt auch Detlef Müller. Der Geschäftsführer der Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH wünscht der neuen Leiterin ein ruhiges Händchen und eine gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten: „Einer muss Impulse setzen und die Richtung bestimmen. Aber ansonsten ist das ein Gemeinschaftswerk. Sie sind nicht auf sich allein gestellt“, betonte Müller mit Blick auf die neuen Aufgaben Brinktrienes. Zuversichtlich ist Müller nicht zuletzt aufgrund des „aufwendigen Bewerbungsverfahrens“, in welchem Inga Brinktriene zu überzeugen wusste. Der Geschäftsführer überreichte ihr abschließend den symbolischen Staffelstab – als Zeichen von Engagement und Teamgeist.

Auch die neue Leiterin holte in ihrem Grußwort unmittelbar ihre Teammitglieder mit ins Boot: „Ich fühle mich sehr gestärkt und blicke zuversichtlich nach vorne.“ Höchste Priorität habe für sie, dass sich die Kinder wohlfühlen und dass die Eltern ihre Sprösslinge mit „einem guten Gefühl“ in der Delbrücker KiTa zurücklassen.

In einer kleinen Feierstunde wurde Inga Brinktriene offiziell in ihrem Amt begrüßt. Gemeindereferentin Waltraud Meermeyer fand zu Beginn warme Worte – genauso wie die anwesenden Vertreter des Fördervereins, des Kirchenvorstands und natürlich des Teams. Ein Schlüssel für die Herzen der Kinder, ein Herz als Zeichen der Liebe und des offenen Ohres sowie ein Regenbogen als Zeichen der Vielfalt gab es als Geschenke - zudem jede Menge Blumen.

Und auch bei den Hauptdarstellern im Delbrücker Kindergarten St. Johannes Baptist scheint die frisch ernannte Leiterin bereits überzeugt zu haben: Als Waltraud Meermeyer fragte, welche Rolle Inga Brinktriene in Zukunft einnehme, antworteten einige Kinder mit strahlenden Augen: „Sie ist jetzt unsere neue Bestimmerin.“

Text und Fotos: Ingo Kalischek

 

 

Schwerpunktthema: Elternmitarbeit in Kitas

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn