Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Östliches Ruhrgebiet gGmbh
Header Image

Aktuelles

Die größten Fans suchen Erzieher

Katholischer Kita Träger wirbt um Mitarbeit in den Einrichtungen / Imagekampagne mit Humor und Herz

Eugenia Gorek (2. v.l.) und Sabine Montag (2. v.r.) mit Kindern und Erzieherinnen aus den Kitas St. Bonifatius und St. Vinzenz in der Stadtheide vor dem aktuellen Werbeplakat. Das sind echte Fans!

Paderborn/Höxter. „Werde Teil unseres Teams.“ Für einen attraktiven Arbeitsplatz in ihren Kitas wirbt jetzt die Katholische Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH. In den Kreisen Paderborn und Höxter werden in den nächsten Monaten großflächige Plakate Lust machen auf die Mitarbeit im Team von Großen und Kleinen in den katholischen Einrichtungen. Image und konkreter Stellenbedarf zugleich sind Hintergrund der sympathischen Aktion. Mit einer Handvoll Kinder haben jetzt Eugenia Gorek und Sabine Montag die Aktion vorgestellt.

Intensiv hatten sich die Personalabteilungen der katholischen Kita Träger aus Bielefeld und Paderborn über eine Werbekampagne beraten. Mit Hilfe der Paderborner Agentur RLS jakobsmeyer kamen dann vier Plakate zustande, die Lust machen sollen auf eine Mitarbeit. Ob nun als Großfläche an der Straße oder auf Flatscreens in Fußgängerzonen und an Hauswänden im Hochstift sind die Motive dazu geeignet, das positive Image des modernen Trägers zu begreifen. „Deine größten Fans“, werben dort auf einem Plakat Kinder jubelnd um eine neue Erzieherin. „Deine erste Band“, sitzen sie auf dem zweiten Motiv musizierend in einem Gruppenraum und freuen sich auf ein Ständchen für die neue Kraft. Mit „Magst Du auch gern Spaghetti?“ spielt das dritte Motiv auf die Lieblingsspeise der Kinder an. Gar als Karrieresprung ist das vierte Motiv zu werten. Dort attestieren Jungen und Mädchen künftigen Bewerbern, dass sie „gut an die Spitze passen“ könnten. Allen gemeinsam ist, dass sie den Unterslogan haben „Werde Teil unseres Teams“ und so konkret Lust machen auf eine Mitarbeit in den katholischen Einrichtungen.

Mit viel Humor aber ebenso viel Herz sind die Plakate gestaltet. „Wir wollen diese Stimmung nutzen für das gute Image unserer großen Träger“, beschreibt das Sabine Montag. Die Personalfachfrau in der Verwaltung hat gemeinsam mit Kolleginnen aus Paderborn und Bielefeld die Kampagne angestoßen. „Natürlich geht es auch darum, uns ganz konkret bei künftigen Bewerbern ins Gespräch zu bringen“, pflichtet ihr Kollegin Eugenia Gorek bei. Denn mit den Plakaten soll nicht nur im Wettbewerb um den künftigen Nachwuchs gepunktet werden. Montag und Gorek wollen damit auch das Bild der katholischen Kita gGmbHs in der Öffentlichkeit prägen. „Stellenwechsler oder Absolventen der Fachschulen sollen uns als modernen und attraktiven Arbeitgeber präsent haben“, sagen beide übereinstimmend. Dabei gehe es auch darum, sich nicht in der einzelnen Kita vor Ort zu bewerben, sondern zentral in Paderborn oder Bielefeld, in den Personalverwaltungen der Träger. Die würden sich mit gutem Überblick und professionell um alle Bewerbungen kümmern können.

Im Bereich Hochstift startet die Kampagne mit Plakaten an elf Stellen in Paderborn, Salzkotten, Beverungen und Brakel. Doch das sei erst der Beginn „Wir wollen das natürlich weiter ausbauen“, freuen sich Montag und Gorek bereits auf die nächsten Schaltungen. Dass Plakate schauen Spaß machen kann, haben jetzt die Kinder aus den beiden Paderborner Einrichtungen St. Bonifatius und St. Vincenz in der Stadtheide gemerkt. Als sie das aktuelle Motiv an der Mauer des Bahnbetriebswerkes am Dr. Rörig Damm sahen, konnten sie nur noch kräftig jubeln. So wie es echte Fans tun. Alle Infos zu den Plakaten unter www.kath-kitas-hochstift.de oder www.kath-kitas-bielefeld.de

Text/Fotos: Christian Schlichter

Schwerpunktthema: Eingewöhnung und Trennung

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn