Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Östliches Ruhrgebiet gGmbh
Header Image

Aktuelles

Mit Corona spielend fertig werden

Der katholische Kneipp- und Bewegungskindergarten Heilige Familie in Dortmund Marten hat auf spielerische Art einen wertvollen Beitrag geleistet, den Kindern die Angst vor dem Corona-Virus zu nehmen. Die Aufklärungsarbeit der Erzieherinnen erfolgte hierbei über den neuen Freund der Kinder - Breezi.

Breezi lässt die erste Impfung tapfer über sich ergehen

Einer der Wunscherfüller

Der katholische Kneipp- und Bewegungskindergarten Heilige Familie in Dortmund Marten hat auf spielerische Art einen wertvollen Beitrag geleistet, den Kindern die Angst vor dem Corona-Virus zu nehmen. Die Aufklärungsarbeit der Erzieherinnen erfolgte hierbei über den neuen Freund der Kinder - Breezi.

 

Ein Virus, das ist eine beängstigende Sache - gefährlich, überall präsent und vor allem: unsichtbar. Nicht so im Kindergarten Heilige Familie aus Marten. Hier erhielt das Corona-Virus einen eigenen Körper in Form der Puppe Breezi, dem sprechenden Corona-Virus.

Die Kinder der Einrichtung konnten sich so auf spielerische Weise mit der Pandemie auseinandersetzen. Breezi begleitete dabei nicht nur die Kinder im Alltag, sondern folgte einer Erzieherin sogar in das Impfzentrum. Dort packte es die Gelegenheit beim Zopf - und ließ sich direkt mit impfen! Gute Voraussetzungen also, um den Kindern bald ein Stück Normalität zurückzugeben. 

Neben einem “direkten Gespräch” mit Breezi wurde auch die Geschichte des Virus erzählt. Diese Geschichte wurde von der Einrichtung auf Video festgehalten und an alle Eltern versendet, sodass auch die Kinder, die derzeit zu Hause betreut werden, an Breezi teilhaben können. Die Aufzeichnung des Kita-Alltags in Videoform ist zudem die einzige Chance für Eltern, Einblicke zu erhalten, da diese derzeit die Kitas nicht betreten können.

Zusätzlich erhalten die Eltern Tanzvideos, um Bewegung in die Familie zu bringen und die ausbleibenden Aktivitäten mit den Altersgenossen zumindest teilweise auszugleichen. Trotzdem ist die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie sowohl bei Eltern auch Kindern groß.

Eine Hoffnung, die alle Kinder gemeinsam haben. Da ist es nicht verwunderlich, dass der meist geäußerte Wunsch an den kindergarteneigenen Wunscherfüllern das Ende der Pandemie ist. An den Wunscherfüllern kann jeden Tag durch jedes Kind ein neuer Wunsch geäußert werden. Dadurch können die Kinder sich auch auf andere Wünsche als nur das Ende der Corona-Zeit konzentrieren und mit neuem Mut und Optimismus in den Tag starten. Unterstützt wurde die Einrichtung durch Gemeindemitglieder, die tatkräftig beim Sammeln von Pusteblumen für die Wunscherfüller geholfen haben und den Kindern so die hoffentliche Erfüllung ihrer Wünsche ermöglicht haben.

Fotos: Kneipp- und Bewegungskindergarten Heilige Familie Dortmund Marten

 

Schwerpunktthema: Rollen im Team – Die eigene Aufgabe finden, akzeptieren und erfüllen

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn